Online-Immobilienauktionen - Ansehen, anmelden und mitbieten!
Auktions-Nr. (ID): 319

Nur Auktionsobjekte

Gartengrundstück - Parzelle 160 in Wismar

Restzeit
07T 14h:48m:41s

(Dienstag, 18. Dezember 2018 - 12:55:00)

Start-/Mindestgebot
(zuzügl. Courtage auf den Zuschlagpreis)

1.900,00 EUR

[ 0 Gebote ]
Bietagent Festpreisgebot
([bitte Gebotsschritte beachten]
Mindestgebot: 1.900,00 EUR)
Ca. Standort: Deutschland, 23966
Beschreibung Download

Gartengrundstück in Wismar - Parzelle 160

23966 Wismar, Querstraße

 

Gartengrundstück mit Gartenhaus in Massivbauweise und Flachdach, einfache Ausstattung. Diverse Anpflanzungen. Die Parzelle ist Teil einer vereinsfreien Eigentumsgartenanlage mit Wasser- und Stromanschluss. Eine Entsorgungs- und Recyclingstation ist vorhanden, ebenso Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung. Insgesamt ordentlicher und gepflegter Zustand.

Hinweis: Das Objekt ist derzeit als Gartenparzelle verpachtet, sämtliche Aufbauten und Anpflanzungen stehen im Eigentum des Pächters. Eine Kündigung ist bei Eigenbedarf gemäß § 9.1.3. BKleingartenG des Bundeskleingartengesetzes möglich, hierzu müsste der Pächter dann für seine Aufbauten und Anpflanzungen entschädigt werden.

Zum Aufruf kommen 222/10.000stel Miteigentumsanteile des Flurstücks Nr. 2723/8 mit alleinigem Nutzungsrecht an der Parzelle Nr. 160.

Angaben zum Energieausweis: Nach § 1 Abs. 3 EnEV fallen Gartenlauben nicht in den Anwendungsbereich der Energieeinsparverordnung, da sie nicht länger als 4 Monate im Jahr beheizt werden.

 

Grundstücksgröße:                                 ca. 425 m²

 

Amtsgericht Wismar

Grundbuch von Wismar, Grundbuchblatt 40229

Gemarkung Wismar

Flurstück 2723/8

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                                      

lfd. Nr. 1 Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Starkstromleitungsrecht, Bepflanzungs- und Bebauungsbeschrän-kung) für Hanseatische Energieversorgung Aktiengesellschaft, Rostock, gemäß Bewilligung vom 25.10.1993 (Notar Helmut Niedergesäß, Bremen, UR 673/1993) ein-getragen am 13.07.1994 und hierher übertragen am 11.01.2007.

 

lfd. Nr. 10 Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Regenwasserentsorgungsleitungsrecht) für Entsorgung- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar, Wismar, gemäß Leitungs- und Anlagenrechtsbescheinigung vom 13.09.2010 (Hansestadt Wismar, LAB 18/2010) eingetragen am 25.10.2010.

 

lfd. Nr. 24 Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 158/10.000 für ..., geb. am 13.11.1961; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 528/2018 M, Notar Dr. Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

 

lfd. Nr. 25 Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 164/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 172/10.000 für ..., geb. am 18.06.1978; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 529/2018 M, Notar Dr. Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

 

lfd. Nr. 36 Lastend auf Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 871/10.000 für ..., geb. am 21.06.1971; gemäß Bewilligung vom 08.03.2018 (UR−Nr. 106/2018, Notar Markus Herbig in Berlin); eingetragen am 07.05.2018.

 

lfd. Nr. 40 Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 163/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 139/10.000 für ..., geb. am 02.02.1951; gemäß Bewilligung vom 08.05.2018 (UR−Nr. 350/2018 W, Notarin Elke Weisgerber in Wiehl); eingetragen am 21.06.2018.

 

lfd. Nr. 47 Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 185/10.000 für ..., geb. am 23.01.1963; gemäß Bewilligung vom 19.07.2018 (UR−Nr. 716/2018, Notar Karl Josef Frings in Berlin); eingetragen am 07.09.2018.

 

lfd. Nr. 5, 6, 8, 9, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46 Lastend und zu Gunsten der anderen Miteigentümer - siehe Abt. I, lfd. Nr. 16.1 bis 16.16 - Ausschluss der Aufhebung der Gemeinschaft nach § 1010 BGB - Benutzungsregelung nach § 1010 BGB

 

Abteilung III                                    

keine Eintragung

 

Die in Abteilung II, lfd. Nr. 1, 5, 6, 8, 9, 10, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46 eingetragenen Belastungen müssen vom Erwerber ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd übernommen werden. Das Grundstück wird sonst frei von wertmindernden Lasten in Abteilung II und frei von Lasten in Abteilung III des Grundbuches unsererseits zur Verfügung gestellt.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

 

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Das Gartenland befindet sich im südlichen Teil der historischen Hansestadt Wismar und liegt mit südlicher, ruhiger Stadtrandlage ca. 300 m nordwestlich vom Viereggenhöfer Teich sowie 4 km südöstlich vom Wendorfer Strand. Zur Wismarer Hafenpromenade sind es ca. 30 min zu Fuß. Einkaufsmöglichkeiten und ÖPNV in unmittelbarer Umgebung.

Objektdetails

Details zum Objekt

Ort 23966 Wismar
Straße Querstraße

 

ALLGEMEINE OBJEKT-INFORMATIONEN

Grundstücksgröße (m², ca.) 425
Wohnfläche (m², ca.)
Nutzfläche (m², ca.)
Hinweis

Haftungsausschluss: Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns vom Auftraggeber übermittelt wurden. Die Auktionshaus Karhausen AG übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Die Verwendung, Vervielfältigung oder Weitergabe der Inhalte und Anhänge ist strengstens untersagt.

Zusatzinformationen

Einen detalierten Lageplan können wir Ihnen auf Anfrage zusenden.

Dieses Objekt wurde 131 mal aufgerufen.