Online-Immobilienauktionen - Ansehen, anmelden und mitbieten!
Auktion beendet
Auktions-Nr. (ID): 339

Nur Auktionsobjekte

Unbebaute Grundstücke in Lüdenscheid

Restzeit

(Freitag, 08. März 2019 - 10:19:15)

Start-/Mindestgebot
(zuzügl. Courtage auf den Zuschlagpreis)

6.000,00 EUR

[ 0 Gebote ]
Ca. Standort: Deutschland, 58509
Beschreibung Download

Unbebaute Grundstücke

58513 Lüdenscheid OT Oberrahmede, Altenaer Str. (links neben Hausnr. 200)

 

Zwei ungleichmäßig geschnittene und nicht zusammenliegende Flurstücke.

Hinweis: Unter dem Flurstück 453 befindet sich eine 400 V Stromkabel und eine Wasserleitung. Diese Versorgungsleitungen müssten beim Verkauf zugunsten der Enervie Vernetzt GmbH grundbuchlich gesichert werden.

Erschließung: Versorgungsmedien liegen in der Straße.

Grundstücksgröße ca. 375 m²

 

Stadt Lüdenscheid Fachbereich Planen und Bauen: lt. Schreiben vom 27.01.2018 gibt es in dem Bereich, Altenaer Straße L 530, Flur 92, Flurstück 487 Gemarkung Lüdenscheid-Land, den nicht qualifizierten Bebauungsplan Nr. 818 „Einzelhandel Altenaer Straße". Der Bebauungsplan greift im Teilbereich des Grundstückes. Das Flurstück 453 liegt nicht im Geltungsbereich des Bebauungsplanes.

Stadt Lüdenscheid Fachdienst Bauservice: lt. Schreiben vom 01.03.2018 das Grundstück an einer öffentlichen Straße liegt bzw. an einer solchen liegen wird. Ein Erschließungsbeitrag nach den Bestimmungen der §§ 127 ff. des Baugesetzbuches·(BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBI. 1 S. 2414), zuletzt geändert durch Artikel I des Gesetzes vom 04.05.2017 (BGBI. 1 S. 1057) und der Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen in der Stadt Lüdenscheid Erschließungsbeitragssatzung - vom 19.10.1987 in der z. Zt. gültigen Fassung wird für die,,Altenaer Straße" seitens der Stadt Lüdenscheid nicht mehr erhoben. Straßenbaubeiträge nach § 8 Kommunalabgabengesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (KAG NW) vom 21. Oktober 1969 (GV NW S. 712), zuletzt geändert durch Gesetz vom 17. Dezember 1999 (GV NW S. 718) in Verbindung mit der Satzung der Stadt Lüdenscheid über die Erhebung von Beiträgen nach § 8 KAG NW für straßenbauliche Maßnahmen vom 25.08.2010 sind noch nicht entstanden.

Stadt Lüdenscheid Fachdienst Bauordnung: lt. Schreiben vom 27.02.2018 sind keine Baulasten im Baulastenverzeichnis der Stadt Lüdenscheid eingetragen.

Märkischer Kreis: lt. Schreiben vom 16.03.2018 sind die Grundstücke Gemarkung Lüdenscheid-Land, Flur 92, Flurstück 453, Altenaer Straße, Lüdenscheid sowie Flurstück 487, Altenaer Straße 200, Lüdenscheid selbst z. Z. weder im Kataster über altlastverdächtige Flächen und Altlasten noch im Verzeichnis schädlicher Bodenverän­derungen und Verdachtsflächen aufgenommen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die o. g. Grundstücke im Einflussbereich der Verdachtsfläche auf schädliche Bodenveränderungen Nr. 00/279, ,,Lüdenscheid, Fa. Paul Geck, Fa. lmmel + Seckelmann", liegen. Die Verdachtsfläche ist gekennzeichnet als metallverarbeitender Betrieb mit 1; Galvanik. Eine Gefährdungsabschätzung zu diesem Standort liegt nicht vor.

Inwieweit eine negative Beeinträchtigung durch diese Verdachtsfläche auf schädliche Boden­veränderungen gegeben ist oder war, lässt sich nur durch eine entsprechende Gefährdungsabschätzung auf den Flurstücken 453, 487, Flur 92, Gemarkung Lüdenscheid-Land abschließend klären.

 

Amtsgericht Lüdenscheid

Grundbuch von Lüdenscheid-Land, Grundbuchblatt 2195

Gemarkung Lüdenscheid Land

Flur 92, Flurstück 453 und 487

 

Eintragungen im Grundbuch

lfd. Nr. 8 betrifft Flst. 453

Gasfernleitungsrecht mit Nutzungsbeschränkung für die Westfälische Ferngas AG in Dortmund. Auf Ersuchen des Regierungspräsidenten in Arnsberg vom 24. September 1956 (13.II.6953 -IE 69/53). Eingetragen am 6. November 1956, umgeschrieben am 25. März 1976.                               

zu lfd. Nr. 8

Die Rechte sind übergegangen auf die RWE Deutschland Aktiengesellschaft in Essen. Eingetragen am 14.03.2013.

 

Abteilung III                  

keine Eintragung

 

Die in Abteilung II lfd. Nr. 89 eingetragene Belastung wird vom Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd übernommen.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Lüdenscheid ist die Kreisstadt und eine Große kreisangehörige Stadt des Märkischen Kreises und liegt im Nordwesten des Sauerlandes im Regierungsbezirk Arnsberg in Nordrhein-Westfalen. Die Flurstücke befinden sich an der Altenaer Straße 200. in direkter Nähe unterhalb der Autobahnbrücke der BAB 45. Dortmund liegt ca. 40 km nördlich von Lüdenscheid.

Objektdetails

Details zum Objekt

Ort 58509 Lüdenscheid
Straße

 

ALLGEMEINE OBJEKT-INFORMATIONEN

Grundstücksgröße (m², ca.) 375
Wohnfläche (m², ca.)
Nutzfläche (m², ca.)
Hinweis

Haftungsausschluss: Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns vom Auftraggeber übermittelt wurden. Die Auktionshaus Karhausen AG übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Die Verwendung, Vervielfältigung oder Weitergabe der Inhalte und Anhänge ist strengstens untersagt.

Dieses Objekt wurde 299 mal aufgerufen.