Als nächstes enden: Online-Immobilienauktionen - Ansehen, anmelden und mitbieten! Als nächstes enden: Online-Immobilienauktionen - Ansehen, anmelden und mitbieten! de https://www.karhausen-online.de Fri, 6 Dec 2019 21:49:25 GMT Erholungsgrundstück in Königswinter - Freitag, 03. Januar 2020 - 12:00:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Erholungsgrundstueck_in_Koenigswinter_406.html

Erholungsgrundstück

53639 Königswinter, nahe Bergstraße 65

 

Fast gleichmäßig geschnittenes Grundstück bestehend aus 2 zusammenliegenden Flurstücken mit Strauch-, Baum und Wildwuchs. Zuwegung nur über einen schmalen Fußweg.

Hinweise: Eine derzeitige Nutzung durch angrenzende Eigentümer kann nicht ausgeschlossen werden. Die genauen Flurstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung zu bestimmen. Eine Kostenbeteiligung des Eigentümers ist ausgeschlossen. Der Bodenrichtwert für diesen Standort liegt bei ca. € 320,00/m². Eine Bebaubarkeit wurde vom Auktionshaus nicht geprüft.

Erschließung: Keine Versorgungsmedien vorhanden.

Grundstücksgröße:          ca. 308 m²

 

Stadt Königswinter: lt. Schreiben vom 30.01.2018 Lage im Geltungsbereich eines Flächennutzungsplanes als Reines Wohngebiet dargestellt. Das Grundstück liegt in einem Geltungsbereich, für den am 11.09.2002 ein Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 20/18 gefasst wurde. Dieser B-Plan wurde zur Rechtskraft gebracht, jedoch wurde der Geltungsbereich verkleinert. Demnach liegt das Flurstück nicht im Geltungsbereich des B-Planes und die Zulässigkeit von Bauvorhaben richtet sich nach §§ 34 und 35 BauGB.

Lt. Schreiben vom 04.07.2019 ist das Grundstück nicht als Bodendenkmal in der Denkmalliste der Stadt Königswinter eingetragen und auch nicht zur Eintragung vorgesehen. Lt. Schreiben vom 10.07.2019 ist im hiesigen Baulastenverzeichnis eine Baulasteintragung nicht feststellbar.

Lt. Schreiben vom 05.08.2019 hat die Luftbildauswertung des o.g. Bereichs Hinweise auf vermehrte Kampfhandlungen in diesem Bereich geliefert. Vor Baubeginn ist somit eine Überprüfung der zu überbauenden Fläche auf Kampfmittel notwendig.

Amt für Umwelt- und Naturschutz: lt. Schreiben vom 23.01.2018 ist das Grundstück nicht im Altlasten- und Hinweisflächenkataster des Rhein-Sieg-Kreises nicht als altlastenverdächtige Fläche erfasst. Bis zum heutigen Zeitpunkt liegen auch keine Hinweise auf sonstige schädliche Bodenveränderungen vor.

 

Amtsgericht Königswinter

Grundbuch von Niederdollendorf, Grundbuchblatt 1338

Gemarkung Niederdollendorf

Flur 3, Flurstück 52 und 53

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                           keine Eintragung die den Kaufgegenstand betreffen

Abteilung III                          keine Eintragung die den Kaufgegenstand betreffen

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

 

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Das Objekt befindet sich im Stadttteil Niederdollendorf hinter dem Grundstück des Hauses Bergstraße 65.

Königswinter ist eine Stadt im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen mit 41.243 Einwohnern, auf der östlichen Rheinseite gegenüber dem Stadtbezirk Bad Godesberg der Bundesstadt Bonn. Die Stadt liegt zu Füßen des Siebengebirges mit dem Petersberg, der als Standort des Bundesgästehauses vielfach Stätte von Konferenzen mit nationaler und internationaler Ausstrahlung wurde. Königswinter nimmt gemäß Landesplanung die Funktion eines Mittelzentrums ein.

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Erholungsgrundstueck_in_Koenigswinter_406.html Fri, 6 Dec 2019 21:49:25 GMT
Unbebautes Grundstück - Baugrundstück in Sprockhövel - Freitag, 03. Januar 2020 - 12:05:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Unbebautes_Grundstueck_Baugrundstueck_in_Sprockhoevel_407.html

Unbebautes Grundstück - Baugrundstück

45549 Sprockhövel, Schevener Straße, Fl. 4, Flst. 1111

 

Ungleichmäßig geschnittenes Grundstück mit Strauch-, Baum- und Wildwuchs. Das Geländeniveau ist zur Straße hin abfallend. Lage im Innenbereich gemäß § 34 BauGB und im Geltungsbereich eines Flächennutzungsplanes als Wohnbaufläche dargestellt.

Hinweise: Die genauen Flurstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung zu bestimmen. Eine Kostenbeteiligung des Eigentümers ist ausgeschlossen. Der Bodenrichtwert für diesen Standort liegt bei ca. € 170,00/m².

Erschließung: Keine Versorgungsmedien vorhanden, liegen in der Straße.

Grundstücksgröße:          ca. 1.426 m²

 

Stadt Sprockhövel: lt. Schreiben vom 03.04.2019 Lage im Innenbereich gemäß § 34 BauGB und im Geltungsbereich eines Flächennutzungsplanes als Wohnbaufläche dargestellt. Das Grundstück befindet sich nicht in Geltungsbereichen von rechtsgültigen Bebauungsplänen, es befindet sich für die Bereiche des Grundstücks auch derzeit kein Bebauungsplan in Aufstellung. Für den Bereich des Grundstücks liegt kein Umlegungs- oder Sanierungsgebiet vor, es liegt auch nicht im Geltungsbereich einer Gestaltungssatzung.

Auf dem Grundstück sind keine Gebäude, die in die Denkmalliste der Stadt Sprock-hövel eingetragen sind; Bodendenkmale sind in den Bereichen nicht bekannt.

Aus dieser planungsrechtlichen Auskunft können keine Ansprüche abgeleitet werden. Ein verbindlicher Bescheid ist nur im Rahmen einer Bauvoranfrage oder eines Bauantrags möglich.

Ennepe-Ruhr-Kreis: lt. E-Mailschreiben vom 16.03.2018 ist das Grundstück nicht im Verzeichnis der Flächen mit Bodenbelastungsverdacht des Ennepe-Ruhr-Kreises verzeichnet.

Kampfmittelauskunft: lt. E-Mailschreiben vom 05.04.2018 ist das Grundstück nicht mit Kampfmitteln belastet.

 

Amtsgericht Hattingen

Grundbuch von Haßlingshausen, Grundbuchblatt 1656

Gemarkung Haßlingshausen

Flur 4, Flurstück 1111

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                           keine Eintragungen die den Kaufgegenstand betreffen

Abteilung III                          keine Eintragungen die den Kaufgegenstand betreffen

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

 

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: In der näheren Umgebung befinden sich gepflegte Ein- und Mehrfamilienhäuser. Sprockhövel mit ca. 25.000 Einwohnern ist eine Stadt im südlichen Ruhrgebiet und liegt ca. 20 km nordöstlich von Wuppertal an der A 1, 43 und 46.

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Unbebautes_Grundstueck_Baugrundstueck_in_Sprockhoevel_407.html Fri, 6 Dec 2019 21:49:25 GMT
2 ehemalige Fabrikgebäude - Freitag, 03. Januar 2020 - 12:10:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/2_ehemalige_Fabrikgebaeude_408.html

Zwei ehemalige Fabrikgebäude, Demminer Straße 39 und 40 D, Fl. 17, Flst. 8/2 und 8/3 in 17389 Hansestadt Anklam

Etwas abseits der historischen Altstadt gelegen, waren diese Fabrikgebäude einst Teil der größten Möbelfabrik Norddeutschlands. Sie befinden sich in direkter Nachbarschaft zum Gebäude der ehemaligen Grafik- und Design-Schule Anklam, einem im Bauhausstil sanierten und wieder hergerichteten Baus.

Gebäude “1900”, Klinkerbau, Bj. ca. 1900, 3-geschossig, DG nicht ausgebaut, teilunterkellert, flaches Satteldach. Stützbalken-Konstruktion, ehemalige Gasetagenheizung im KG und EG. Nutzfläche ca. 1.850 m².
In direkter Nachbarschaftsbebauung befinden sich östlich ein MFH und südlich ein weiteres Fabrikgebäude (nicht Gegenstand der Auktion), Übergang zum Gebäude „1912“ im 2. OG.

Gebäude “1912“, Klinkerbau, Bj. ca. 1912, 2-geschossig mit ausgebautem DG, teilunterkellert, flaches Satteldach (teilsaniert, tw. schadhaft), Lagerhalle im EG mit Rampe und 2 Holzrolltoren. Nutzfläche ca. 1.200 m² In direkter Nachbarschaftsbebauung befinden sich östlich ein Fabrikgebäude und Garagen (nicht Gegenstand der Auktion).

Anhängender Bürotrakt an Gebäude “1912“ über 2 Etagen. EG - Büro, Küche, WC/Dusche, OG - 3 Zimmer, jüngere Vandalismusschäden. Feuchtigkeits- und Vandalismusschäden, Müll- und Altmaterialablagerungen, Verdacht auf Schädlingsbefall, Graffitiverunreinigungen, insgesamt sanierungsbedürftig.

Erschließung: Strom, Gas, Wasser und zentrale Abwasserentsorgung, von Medien getrennt.

Hinweis zum Energieausweis: Aufgrund der Tatsache, dass die Gebäude im gegenwärtigen Zustand nicht nutzbar und vollständig zu sanieren sind, verzichtet der Ersteher dieser Objekte mit Unterzeichnung des notariellen Zuschlagsprotokolls auf die Lieferung eines Energieausweises durch den Verkäufer.
Gemäß aktueller gesetzlicher Regelung ist ein Energieausweis für unter Denkmalschutz stehende Gebäude nicht erforderlich (Gebäude „1912“).

Nutzfläche insgesamt ca. 3.050 m², leer stehend
Grundstücksgröße ca. 854 m²

Grundbuch von Anklam, Blatt 3722

Gemarkung: Anklam

Flur 17

Flst. 8/2 (ca. 437 m²)

Flst. 8/3 (ca. 417 m²)

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II: keine Eintragung

Abteilung III: keine Eintragung

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt nichtbesichtigt unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: 

Die amtsfreie Hansestadt Anklam ist eine Stadt im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Die Stadt liegt an der schiffbaren Peene kurz vor ihrer Mündung in den zur Ostsee fließenden Peenestrom. Östlich von Anklam befindet sich 1 von 2 Straßenbrücken über den Peenestrom auf die Insel Usedom.
Die B 109, 110, 197 und 199 verlaufen sternförmig auf die Stadt zu. Westlich von Anklam befindet sich in ca. 25 km Entfernung die A 20, AS Anklam. Anklam besitzt einen Bahnhof an der bahnstrecke Berlin-Stralsund und südlich liegt der Flugplatz. Der Binnenhafen Anklam wickelt den Güterverkehr über die Peene ab.

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/2_ehemalige_Fabrikgebaeude_408.html Fri, 6 Dec 2019 21:49:25 GMT
Gartengrundstück - Parzelle 13 in Wismar - Freitag, 10. Januar 2020 - 12:00:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_13_in_Wismar_409.html

Gartengrundstück - Parzelle Nr. 13

23966 Wismar, Querstraße

 

Gartengrundstück mit Gartenhaus, einfache Ausstattung und diversen Anpflanzungen. Die Parzelle ist Teil einer Eigentumsgartenanlage mit Wasser- und Stromanschluss. Eine Entsorgungs- und Recyclingstation ist vorhanden, ebenso Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung. Insgesamt ordentlicher und gepflegter Zustand.

Hinweis: Die Parzelle ist im Rahmen eines Generalpachtvertrages verpachtet, der sei-nerseits Pachtverträge mit den einzelnen Nutzern der Parzellen abgeschlossen hat. Eine Kündigung des Pachtvertrages (z.B. wegen Eigenbedarf gemäß § 9.1.3 Bundeskleingar-tengesetz) wurde vom Auktionshaus nicht geprüft.
Aufgrund der Größe und des Zuschnitts ist die Parzelle teilbar, sodass dann jeder Par-zellenteil über ein Laubenbaurecht verfügt.

 

Zum Aufruf kommen 163/10.000 Miteigentumsanteile des Flurstücks Nr. 2723/8 mit alleinigem Nutzungsrecht an der Parzelle Nr. 13.

Angaben zum Energieausweis: Nach § 1 Abs. 3 EnEV fallen Gartenlauben nicht in den Anwendungsbereich der Energieeinsparverordnung, da sie nicht länger als 4 Monate im Jahr beheizt werden.

 

Grundstücksgröße:                      ca. 312 m² - Parzelle Nr. 13

Miteigentumsanteile:                    163/10.000

 

Amtsgericht Wismar

 

Grundbuch von Wismar, Grundbuchblatt 40229

 

Gemarkung Wismar

 

Flur 1, Flurstück 2723/8

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                                      

lfd. Nr. 1

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Starkstromleitungsrecht, Bepflanzungs- und Bebauungsbeschränkung) für Hanseatische Energieversorgung Aktiengesellschaft, Rostock, gemäß Bewilligung vom 25.10.1993 (Notar Helmut Niedergesäß, Bremen, UR 673/1993) eingetragen am 13.07.1994 und hierher übertragen am 11.01.2007.

 

lfd. Nr. 10

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (regenwasserentsorgungsleitungsrecht) für Entsorgung- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar, Wismar, gemäß Leitungs- und Anlagenrechtsbescheinigung vom 13.09.2010 (Hansestadt Wismar, LAB 18/2010) eingetragen am 25.10.2010.

 

lfd. Nr. 24

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf

Übertragung eines Miteigentumsanteils von 158/10.000 für

XXX, XXX; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 528/2018 M, Notar Dr.

Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

 

lfd. Nr. 25

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf

Übertragung eines Miteigentumsanteils von 164/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 172/10.000 für XXX; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 529/2018 M, Notar Dr. Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

 

lfd. Nr. 36

Lastend auf Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 871/10.000 für

XXX; gemäß Bewilligung vom 08.03.2018 (UR−Nr. 106/2018, Notar Markus Herbig in Berlin); eingetragen am 07.05.2018.

 

lfd. Nr. 40

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 163/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 139/10.000 für XXX; gemäß Bewilligung vom 08.05.2018 (UR−Nr. 350/2018 W, Notarin Elke Weisgerber in Wiehl); eingetragen am 21.06.2018.

 

lfd. Nr. 47

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung

zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 185/10.000 für XXX; gemäß Bewilligung vom 19.07.2018 (UR−Nr. 716/2018, Notar Karl Josef Frings in Berlin); eingetragen am 07.09.2018.

 

lfd. Nr. 5, 6, 8, 9, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46

Lastend und zu Gunsten der anderen Miteigentümer - siehe Abt. I, lfd. Nr. 16.1 bis 16.16

- Ausschluss der Aufhebung der Gemeinschaft nach § 1010 BGB

- Benutzungsregelung nach § 1010 BGB

 

Abteilung III                          keine Eintragung

 

Die in Abteilung II, lfd. Nr. 1, 5, 6, 8, 9, 10, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46 eingetragenen Belastungen müssen vom Erwerber ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd übernommen werden.

 

Das Grundstück wird sonst frei von wertmindernden Lasten in Abteilung II und frei von Lasten in Abteilung III des Grundbuches unsererseits zur Verfügung gestellt.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Das Gartenland befindet sich im südlichen Teil der historischen Hansestadt Wismar und liegt mit südlicher, ruhiger Stadtrandlage ca. 300 m nordwestlich vom Viereggenhöfer Teich sowie 4 km südöstlich vom Wendorfer Strand. Zur Wismarer Hafenpromenade sind es ca. 30 min zu Fuß. Einkaufsmöglichkeiten und ÖPNV in unmittelbarer Umgebung.

Ungefähre Koordinaten: 53.892, 11.4636

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_13_in_Wismar_409.html Fri, 6 Dec 2019 21:49:25 GMT
Gartengrundstück - Parzelle 14 in Wismar - Freitag, 10. Januar 2020 - 12:05:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_14_in_Wismar_410.html

Gartengrundstück - Parzelle Nr. 14

23966 Wismar, Querstraße

 

Gartengrundstück mit Gartenhaus, einfache Ausstattung und diversen Anpflanzungen. Die Parzelle ist Teil einer Eigentumsgartenanlage mit Wasser- und Stromanschluss. Eine Entsorgungs- und Recyclingstation ist vorhanden, ebenso Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung. Insgesamt ordentlicher und gepflegter Zustand.

Hinweis: Die Parzelle ist im Rahmen eines Generalpachtvertrages verpachtet, der sei-nerseits Pachtverträge mit den einzelnen Nutzern der Parzellen abgeschlossen hat. Eine Kündigung des Pachtvertrages (z.B. wegen Eigenbedarf gemäß § 9.1.3 Bundeskleingar-tengesetz) wurde vom Auktionshaus nicht geprüft.
Aufgrund der Größe und des Zuschnitts ist die Parzelle teilbar, sodass dann jeder Par-zellenteil über ein Laubenbaurecht verfügt

 

Zum Aufruf kommen 139/10.000 Miteigentumsanteile des Flurstücks Nr. 2723/8 mit alleinigem Nutzungsrecht an der Parzelle Nr. 14.

Angaben zum Energieausweis: Nach § 1 Abs. 3 EnEV fallen Gartenlauben nicht in den Anwendungsbereich der Energieeinsparverordnung, da sie nicht länger als 4 Monate im Jahr beheizt werden.

 

Grundstücksgröße:                      ca. 265 m² - Parzelle Nr. 14

Miteigentumsanteile:                    139/10.000

 

Amtsgericht Wismar

 

Grundbuch von Wismar, Grundbuchblatt 40229

 

Gemarkung Wismar

 

Flur 1, Flurstück 2723/8

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                                      

lfd. Nr. 1

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Starkstromleitungsrecht, Bepflanzungs- und Bebauungsbeschränkung) für Hanseatische Energieversorgung Aktiengesellschaft, Rostock, gemäß Bewilligung vom 25.10.1993 (Notar Helmut Niedergesäß, Bremen, UR 673/1993) eingetragen am 13.07.1994 und hierher übertragen am 11.01.2007.

 

lfd. Nr. 10

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (regenwasserentsorgungsleitungsrecht) für Entsorgung- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar, Wismar, gemäß Leitungs- und Anlagenrechtsbescheinigung vom 13.09.2010 (Hansestadt Wismar, LAB 18/2010) eingetragen am 25.10.2010.

 

lfd. Nr. 24

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf

Übertragung eines Miteigentumsanteils von 158/10.000 für

XXX, XXX; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 528/2018 M, Notar Dr.

Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

 

lfd. Nr. 25

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf

Übertragung eines Miteigentumsanteils von 164/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 172/10.000 für XXX; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 529/2018 M, Notar Dr. Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

 

lfd. Nr. 36

Lastend auf Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 871/10.000 für

XXX; gemäß Bewilligung vom 08.03.2018 (UR−Nr. 106/2018, Notar Markus Herbig in Berlin); eingetragen am 07.05.2018.

 

lfd. Nr. 40

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 163/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 139/10.000 für XXX; gemäß Bewilligung vom 08.05.2018 (UR−Nr. 350/2018 W, Notarin Elke Weisgerber in Wiehl); eingetragen am 21.06.2018.

 

lfd. Nr. 47

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung

zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 185/10.000 für XXX; gemäß Bewilligung vom 19.07.2018 (UR−Nr. 716/2018, Notar Karl Josef Frings in Berlin); eingetragen am 07.09.2018.

 

lfd. Nr. 5, 6, 8, 9, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46

Lastend und zu Gunsten der anderen Miteigentümer - siehe Abt. I, lfd. Nr. 16.1 bis 16.16

- Ausschluss der Aufhebung der Gemeinschaft nach § 1010 BGB

- Benutzungsregelung nach § 1010 BGB

 

Abteilung III                          keine Eintragung

 

Die in Abteilung II, lfd. Nr. 1, 5, 6, 8, 9, 10, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46 eingetragenen Belastungen müssen vom Erwerber ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd übernommen werden.

 

Das Grundstück wird sonst frei von wertmindernden Lasten in Abteilung II und frei von Lasten in Abteilung III des Grundbuches unsererseits zur Verfügung gestellt.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Das Gartenland befindet sich im südlichen Teil der historischen Hansestadt Wismar und liegt mit südlicher, ruhiger Stadtrandlage ca. 300 m nordwestlich vom Viereggenhöfer Teich sowie 4 km südöstlich vom Wendorfer Strand. Zur Wismarer Hafenpromenade sind es ca. 30 min zu Fuß. Einkaufsmöglichkeiten und ÖPNV in unmittelbarer Umgebung.

Ungefähre Koordinaten: 53.892, 11.4636

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_14_in_Wismar_410.html Fri, 6 Dec 2019 21:49:25 GMT
Gartengrundstück - Parzelle 160 in Wismar - Freitag, 10. Januar 2020 - 12:10:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_160_in_Wismar_411.html

Gartengrundstück - Parzelle Nr. 160

23966 Wismar, Querstraße

 

Gartengrundstück mit Gartenhaus, einfache Ausstattung und diversen Anpflanzungen. Die Parzelle ist Teil einer Eigentumsgartenanlage mit Wasser- und Stromanschluss. Eine Entsorgungs- und Recyclingstation ist vorhanden, ebenso Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung. Insgesamt ordentlicher und gepflegter Zustand.

Hinweis: Die Parzelle ist im Rahmen eines Generalpachtvertrages verpachtet, der sei-nerseits Pachtverträge mit den einzelnen Nutzern der Parzellen abgeschlossen hat. Eine Kündigung des Pachtvertrages (z.B. wegen Eigenbedarf gemäß § 9.1.3 Bundeskleingar-tengesetz) wurde vom Auktionshaus nicht geprüft.
Aufgrund der Größe und des Zuschnitts ist die Parzelle teilbar, sodass dann jeder Par-zellenteil über ein Laubenbaurecht verfügt

 

Zum Aufruf kommen 222/10.000 Miteigentumsanteile des Flurstücks Nr. 2723/8 mit alleinigem Nutzungsrecht an der Parzelle Nr. 160.

Angaben zum Energieausweis: Nach § 1 Abs. 3 EnEV fallen Gartenlauben nicht in den Anwendungsbereich der Energieeinsparverordnung, da sie nicht länger als 4 Monate im Jahr beheizt werden.

 

Grundstücksgröße:                      ca. 425 m² - Parzelle Nr. 160

Miteigentumsanteile:                    222/10.000

 

Amtsgericht Wismar

 

Grundbuch von Wismar, Grundbuchblatt 40229

 

Gemarkung Wismar

 

Flur 1, Flurstück 2723/8

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                                      

lfd. Nr. 1

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Starkstromleitungsrecht, Bepflanzungs- und Bebauungsbeschränkung) für Hanseatische Energieversorgung Aktiengesellschaft, Rostock, gemäß Bewilligung vom 25.10.1993 (Notar Helmut Niedergesäß, Bremen, UR 673/1993) eingetragen am 13.07.1994 und hierher übertragen am 11.01.2007.

 

lfd. Nr. 10

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (regenwasserentsorgungsleitungsrecht) für Entsorgung- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar, Wismar, gemäß Leitungs- und Anlagenrechtsbescheinigung vom 13.09.2010 (Hansestadt Wismar, LAB 18/2010) eingetragen am 25.10.2010.

 

lfd. Nr. 24

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf

Übertragung eines Miteigentumsanteils von 158/10.000 für

XXX, XXX; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 528/2018 M, Notar Dr.

Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

 

lfd. Nr. 25

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf

Übertragung eines Miteigentumsanteils von 164/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 172/10.000 für XXX; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 529/2018 M, Notar Dr. Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

 

lfd. Nr. 36

Lastend auf Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 871/10.000 für

XXX; gemäß Bewilligung vom 08.03.2018 (UR−Nr. 106/2018, Notar Markus Herbig in Berlin); eingetragen am 07.05.2018.

 

lfd. Nr. 40

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 163/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 139/10.000 für XXX; gemäß Bewilligung vom 08.05.2018 (UR−Nr. 350/2018 W, Notarin Elke Weisgerber in Wiehl); eingetragen am 21.06.2018.

 

lfd. Nr. 47

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung

zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 185/10.000 für XXX; gemäß Bewilligung vom 19.07.2018 (UR−Nr. 716/2018, Notar Karl Josef Frings in Berlin); eingetragen am 07.09.2018.

 

lfd. Nr. 5, 6, 8, 9, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46

Lastend und zu Gunsten der anderen Miteigentümer - siehe Abt. I, lfd. Nr. 16.1 bis 16.16

- Ausschluss der Aufhebung der Gemeinschaft nach § 1010 BGB

- Benutzungsregelung nach § 1010 BGB

 

Abteilung III                          keine Eintragung

 

Die in Abteilung II, lfd. Nr. 1, 5, 6, 8, 9, 10, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46 eingetragenen Belastungen müssen vom Erwerber ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd übernommen werden.

 

Das Grundstück wird sonst frei von wertmindernden Lasten in Abteilung II und frei von Lasten in Abteilung III des Grundbuches unsererseits zur Verfügung gestellt.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Das Gartenland befindet sich im südlichen Teil der historischen Hansestadt Wismar und liegt mit südlicher, ruhiger Stadtrandlage ca. 300 m nordwestlich vom Viereggenhöfer Teich sowie 4 km südöstlich vom Wendorfer Strand. Zur Wismarer Hafenpromenade sind es ca. 30 min zu Fuß. Einkaufsmöglichkeiten und ÖPNV in unmittelbarer Umgebung.

Ungefähre Koordinaten: 53.892, 11.4636

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_160_in_Wismar_411.html Fri, 6 Dec 2019 21:49:25 GMT
Gartengrundstück - Parzelle 161 in Wismar - Freitag, 10. Januar 2020 - 12:15:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_161_in_Wismar_412.html

Gartengrundstück - Parzelle Nr. 161

23966 Wismar, Querstraße

 

Gartengrundstück mit Gartenhaus, einfache Ausstattung und diversen Anpflanzungen. Die Parzelle ist Teil einer Eigentumsgartenanlage mit Wasser- und Stromanschluss. Eine Entsorgungs- und Recyclingstation ist vorhanden, ebenso Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung. Insgesamt ordentlicher und gepflegter Zustand.

Hinweis: Die Parzelle ist im Rahmen eines Generalpachtvertrages verpachtet, der sei-nerseits Pachtverträge mit den einzelnen Nutzern der Parzellen abgeschlossen hat. Eine Kündigung des Pachtvertrages (z.B. wegen Eigenbedarf gemäß § 9.1.3 Bundeskleingar-tengesetz) wurde vom Auktionshaus nicht geprüft.
Aufgrund der Größe und des Zuschnitts ist die Parzelle teilbar, sodass dann jeder Par-zellenteil über ein Laubenbaurecht verfügt.

 

Zum Aufruf kommen 224/10.000 Miteigentumsanteile des Flurstücks Nr. 2723/8 mit alleinigem Nutzungsrecht an der Parzelle Nr. 161.

Angaben zum Energieausweis: Nach § 1 Abs. 3 EnEV fallen Gartenlauben nicht in den Anwendungsbereich der Energieeinsparverordnung, da sie nicht länger als 4 Monate im Jahr beheizt werden.

 

Grundstücksgröße:                      ca. 429 m² - Parzelle Nr. 161

Miteigentumsanteile:                    224/10.000

 

Amtsgericht Wismar

 

Grundbuch von Wismar, Grundbuchblatt 40229

 

Gemarkung Wismar

 

Flur 1, Flurstück 2723/8

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                                      

lfd. Nr. 1

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Starkstromleitungsrecht, Bepflanzungs- und Bebauungsbeschränkung) für Hanseatische Energieversorgung Aktiengesellschaft, Rostock, gemäß Bewilligung vom 25.10.1993 (Notar Helmut Niedergesäß, Bremen, UR 673/1993) eingetragen am 13.07.1994 und hierher übertragen am 11.01.2007.

 

lfd. Nr. 10

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (regenwasserentsorgungsleitungsrecht) für Entsorgung- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar, Wismar, gemäß Leitungs- und Anlagenrechtsbescheinigung vom 13.09.2010 (Hansestadt Wismar, LAB 18/2010) eingetragen am 25.10.2010.

 

lfd. Nr. 24

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf

Übertragung eines Miteigentumsanteils von 158/10.000 für

XXX, XXX; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 528/2018 M, Notar Dr.

Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

 

lfd. Nr. 25

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf

Übertragung eines Miteigentumsanteils von 164/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 172/10.000 für XXX; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 529/2018 M, Notar Dr. Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

 

lfd. Nr. 36

Lastend auf Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 871/10.000 für

XXX; gemäß Bewilligung vom 08.03.2018 (UR−Nr. 106/2018, Notar Markus Herbig in Berlin); eingetragen am 07.05.2018.

 

lfd. Nr. 40

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1:

Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 163/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 139/10.000 für XXX; gemäß Bewilligung vom 08.05.2018 (UR−Nr. 350/2018 W, Notarin Elke Weisgerber in Wiehl); eingetragen am 21.06.2018.

 

lfd. Nr. 47

Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung

zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 185/10.000 für XXX; gemäß Bewilligung vom 19.07.2018 (UR−Nr. 716/2018, Notar Karl Josef Frings in Berlin); eingetragen am 07.09.2018.

 

lfd. Nr. 5, 6, 8, 9, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46

Lastend und zu Gunsten der anderen Miteigentümer - siehe Abt. I, lfd. Nr. 16.1 bis 16.16

- Ausschluss der Aufhebung der Gemeinschaft nach § 1010 BGB

- Benutzungsregelung nach § 1010 BGB

 

Abteilung III                          keine Eintragung

 

Die in Abteilung II, lfd. Nr. 1, 5, 6, 8, 9, 10, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46 eingetragenen Belastungen müssen vom Erwerber ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd übernommen werden.

 

Das Grundstück wird sonst frei von wertmindernden Lasten in Abteilung II und frei von Lasten in Abteilung III des Grundbuches unsererseits zur Verfügung gestellt.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Das Gartenland befindet sich im südlichen Teil der historischen Hansestadt Wismar und liegt mit südlicher, ruhiger Stadtrandlage ca. 300 m nordwestlich vom Viereggenhöfer Teich sowie 4 km südöstlich vom Wendorfer Strand. Zur Wismarer Hafenpromenade sind es ca. 30 min zu Fuß. Einkaufsmöglichkeiten und ÖPNV in unmittelbarer Umgebung.

Ungefähre Koordinaten: 53.892, 11.4636

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_161_in_Wismar_412.html Fri, 6 Dec 2019 21:49:25 GMT