Als nächstes enden: Online-Immobilienauktionen - Ansehen, anmelden und mitbieten! Als nächstes enden: Online-Immobilienauktionen - Ansehen, anmelden und mitbieten! de https://www.karhausen-online.de Fri, 22 Feb 2019 10:41:50 GMT Gartengrundstück - Parzelle 2 in Wismar - Freitag, 22. Februar 2019 - 12:00:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_2_in_Wismar_330.html

Gartengrundstück - Parzelle Nr. 2

23966 Wismar, Querstraße 3

 

Gartengrundstück mit Gartenhaus in Massivbauweise und Flachdach, einfache Ausstattung. Diverse Anpflanzungen. Die Parzelle ist Teil einer vereinsfreien Eigentumsgartenanlage mit Wasser- und Stromanschluss. Eine Entsorgungs- und Recyclingstation ist vorhanden, ebenso Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung. Insgesamt ordentlicher und gepflegter Zustand.

 

Hinweis: Das Objekt ist derzeit als Gartenparzelle verpachtet, sämtliche Aufbauten und Anpflanzungen stehen im Eigentum des Pächters. Eine Kündigung ist bei Eigenbedarf gemäß § 9.1.3 BKleingartenG des Bundeskleingartengesetzes möglich, hierzu müsste der Pächter dann für seine Aufbauten und Anpflanzungen entschädigt werden.

 

Zum Aufruf kommen 173/10.000 Miteigentumsanteile des Flurstücks Nr. 2723/8 mit alleinigem Nutzungsrecht an der Parzelle Nr. 2.

 

Angaben zum Energieausweis: Nach § 1 Abs. 3 EnEV fallen Gartenlauben nicht in den Anwendungsbereich der Energieeinsparverordnung, da sie nicht länger als 4 Monate im Jahr beheizt werden.

 

Grundstücksgröße: ca. 331 m² - Parzelle Nr. 2

Miteigentumsanteile: 173/10.000

 

Amtsgericht Wismar

Grundbuch von Wismar, Grundbuchblatt 40229

Gemarkung Wismar

Flur 1, Flurstück 2723/8

 

Eintragungen im Grundbuch

 

Abteilung II                                     

lfd. Nr. 1 Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Starkstromleitungsrecht, Bepflanzungs- und Bebauungsbeschränkung) für Hanseatische Energieversorgung Aktiengesellschaft, Rostock, gemäß Bewilligung vom 25.10.1993 (Notar Helmut Niedergesäß, Bremen, UR 673/1993) eingetragen am 13.07.1994 und hierher übertragen am 11.01.2007.

lfd. Nr. 10 Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (regenwasserentsorgungsleitungsrecht) für Entsorgung- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar, Wismar, gemäß Leitungs- und Anlagenrechtsbescheinigung vom 13.09.2010 (Hansestadt Wismar, LAB 18/2010) eingetragen am 25.10.2010.

lfd. Nr. 24 Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 158/10.000 für ....; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 528/2018 M, Notar Dr. Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

lfd. Nr. 25 Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 164/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 172/10.000 für ...; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 529/2018 M, Notar Dr. Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

lfd. Nr. 36 Lastend auf Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 871/10.000 für

...; gemäß Bewilligung vom 08.03.2018 (UR−Nr. 106/2018, Notar Markus Herbig in Berlin); eingetragen am 07.05.2018.

lfd. Nr. 40 Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 163/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 139/10.000 für ...; gemäß Bewilligung vom 08.05.2018 (UR−Nr. 350/2018 W, Notarin Elke Weisgerber in Wiehl); eingetragen am 21.06.2018.

lfd. Nr. 47 Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 185/10.000 für ..., geb. am 23.01.1963; gemäß Bewilligung vom 19.07.2018 (UR−Nr. 716/2018, Notar Karl Josef Frings in Berlin); eingetragen am 07.09.2018.

 

lfd. Nr. 5, 6, 8, 9, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46 Lastend und zu Gunsten der anderen Miteigentümer - siehe Abt. I, lfd. Nr. 16.1 bis 16.16

- Ausschluss der Aufhebung der Gemeinschaft nach § 1010 BGB

- Benutzungsregelung nach § 1010 BGB

 

Abteilung III                        

keine Eintragung

 

Die in Abteilung II, lfd. Nr. 1, 5, 6, 8, 9, 10, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46 eingetragenen Belastungen müssen vom Erwerber ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd übernommen werden.

 

Das Grundstück wird sonst frei von wertmindernden Lasten in Abteilung II und frei von Lasten in Abteilung III des Grundbuches unsererseits zur Verfügung gestellt.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

 

 

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Das Gartenland befindet sich im südlichen Teil der historischen Hansestadt Wismar und liegt mit südlicher, ruhiger Stadtrandlage ca. 300 m nordwestlich vom Viereggenhöfer Teich sowie 4 km südöstlich vom Wendorfer Strand. Zur Wismarer Hafenpromenade sind es ca. 30 min zu Fuß. Einkaufsmöglichkeiten und ÖPNV in unmittelbarer Umgebung.

 

 

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_2_in_Wismar_330.html Fri, 22 Feb 2019 10:41:50 GMT
Gartengrundstück - Parzelle 3 in Wismar - Freitag, 22. Februar 2019 - 12:05:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_3_in_Wismar_331.html

Gartengrundstück - Parzelle Nr. 3

23966 Wismar, Querstraße 3

 

Gartengrundstück mit Gartenhaus in Massivbauweise und Flachdach, einfache Ausstattung. Diverse Anpflanzungen. Die Parzelle ist Teil einer vereinsfreien Eigentumsgartenanlage mit Wasser- und Stromanschluss. Eine Entsorgungs- und Recyclingstation ist vorhanden, ebenso Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung. Insgesamt ordentlicher und gepflegter Zustand.

 

Hinweis: Das Objekt ist derzeit als Gartenparzelle verpachtet, sämtliche Aufbauten und Anpflanzungen stehen im Eigentum des Pächters. Eine Kündigung ist bei Eigenbedarf gemäß § 9.1.3 BKleingartenG des Bundeskleingartengesetzes möglich, hierzu müsste der Pächter dann für seine Aufbauten und Anpflanzungen entschädigt werden.

 

Zum Aufruf kommen 178/10.000 Miteigentumsanteile des Flurstücks Nr. 2723/8 mit alleinigem Nutzungsrecht an der Parzelle Nr. 3.

 

Angaben zum Energieausweis: Nach § 1 Abs. 3 EnEV fallen Gartenlauben nicht in den Anwendungsbereich der Energieeinsparverordnung, da sie nicht länger als 4 Monate im Jahr beheizt werden.

 

Grundstücksgröße:                      ca. 340 m² - Parzelle Nr. 3

Miteigentumsanteile:                    178/10.000

 

Amtsgericht Wismar

Grundbuch von Wismar, Grundbuchblatt 40229

Gemarkung Wismar

Flur 1, Flurstück 2723/8

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                          

lfd. Nr. 1 Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Starkstromleitungsrecht, Bepflanzungs- und Bebauungsbeschränkung) für Hanseatische Energieversorgung Aktiengesellschaft, Rostock, gemäß Bewilligung vom 25.10.1993 (Notar Helmut Niedergesäß, Bremen, UR 673/1993) eingetragen am 13.07.1994 und hierher übertragen am 11.01.2007.

lfd. Nr. 10 Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (regenwasserentsorgungsleitungsrecht) für Entsorgung- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar, Wismar, gemäß Leitungs- und Anlagenrechtsbescheinigung vom 13.09.2010 (Hansestadt Wismar, LAB 18/2010) eingetragen am 25.10.2010.

lfd. Nr. 24 Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 158/10.000 für ..., geb. am 13.11.1961; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 528/2018 M, Notar Dr. Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

lfd. Nr. 25 Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 164/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 172/10.000 für ...; gemäß Bewilligung vom 09.03.2018 (UR−Nr. 529/2018 M, Notar Dr. Alexander Michael in Wiehl); eingetragen am 04.04.2018.

lfd. Nr. 36 Lastend auf Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 871/10.000 für

...; gemäß Bewilligung vom 08.03.2018 (UR−Nr. 106/2018, Notar Markus Herbig in Berlin); eingetragen am 07.05.2018.

lfd. Nr. 40 Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 163/10.000 und eines Miteigentumsanteils von 139/10.000 für ...; gemäß Bewilligung vom 08.05.2018 (UR−Nr. 350/2018 W, Notarin Elke Weisgerber in Wiehl); eingetragen am 21.06.2018.

lfd. Nr. 47 Lastend auf Anteil Abt. I Nr. 16.1: Auflassungsvormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Übertragung eines Miteigentumsanteils von 185/10.000 für ...; gemäß Bewilligung vom 19.07.2018 (UR−Nr. 716/2018, Notar Karl Josef Frings in Berlin); eingetragen am 07.09.2018.

 

lfd. Nr. 5, 6, 8, 9, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46 Lastend und zu Gunsten der anderen Miteigentümer - siehe Abt. I, lfd. Nr. 16.1 bis 16.16

- Ausschluss der Aufhebung der Gemeinschaft nach § 1010 BGB

- Benutzungsregelung nach § 1010 BGB

 

Abteilung III                         

keine Eintragung

 

Die in Abteilung II, lfd. Nr. 1, 5, 6, 8, 9, 10, 12, 13, 19, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 34, 35, 38, 39, 41, 42, 43, 44, 45 und 46 eingetragenen Belastungen müssen vom Erwerber ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd übernommen werden.

 

Das Grundstück wird sonst frei von wertmindernden Lasten in Abteilung II und frei von Lasten in Abteilung III des Grundbuches unsererseits zur Verfügung gestellt.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

 

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Das Gartenland befindet sich im südlichen Teil der historischen Hansestadt Wismar und liegt mit südlicher, ruhiger Stadtrandlage ca. 300 m nordwestlich vom Viereggenhöfer Teich sowie 4 km südöstlich vom Wendorfer Strand. Zur Wismarer Hafenpromenade sind es ca. 30 min zu Fuß. Einkaufsmöglichkeiten und ÖPNV in unmittelbarer Umgebung.

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_3_in_Wismar_331.html Fri, 22 Feb 2019 10:41:50 GMT
Gartengrundstück - Parzelle 7 in Hamm - Freitag, 22. Februar 2019 - 12:10:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_7_in_Hamm_332.html

Gartengrundstück – Parzelle Nr. 7

59073 Hamm, Hülskamp Ecke Sandstraße Ecke Schneckenweg

 

Vereinsfreier Eigentumsgarten nach § 3.3. BKleingartenG mit Gartenlaube in Flachbauweise. Das Grundstück ist bewachsen mit Baum- und Strauchwuchs. Insgesamt ordentlicher und gepflegter Zustand. Diverse Anpflanzungen sind vorhanden.

 

Hinweis: Das Objekt ist derzeit als Gartenparzelle verpachtet, sämtliche Aufbauten und Anpflanzungen stehen im Eigentum des Pächters. Eine Kündigung erfolgt gem. § 9 BKleingartenG. Danach wird der Vorpächter dann für seine Aufbauten und Anpflanzungen gemäß den üblichen Preis-Listen der Pächterlisten entschädigt werden. Die Soll-Pacht beträgt 30 ct. pro m² und Jahr abzüglich Verwaltungskosten durch den Zwischenpächter. Der Verkäufer hat den Zwischenpachtvertrag bereits gekündigt.

 

Zum Aufruf kommen 228/2371stel Miteigentumsanteile des Flurstücks 708 mit alleinigem Nutzungsrecht an der Parzelle Nr. 7.

 

Angaben zum Energieausweis: Nach § 1 Abs. 3 EnEV fallen Gartenlauben nicht in den Anwendungsbereich der Energieeinsparverordnung, da sie nicht länger als 4 Monate im Jahr beheizt werden.

 

Grundstücksgröße: ca. 228 m²

 

Amtsgericht Hamm

Grundbuch von Heesen, Grundbuchblatt 5571

Gemarkung Heesen

Flur 21, Flurstück 708

Miteigentumsanteil 221/2.371stel

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                             

lfd. Nr. 1

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Entschädigungslose Duldung von Einwirkungen aller Art, die von den Bahnanlagen, dem Bahnbetrieb sowie den auf dem Bahngelände befindlichen Telekommunikationsanlagen ausgehen) für die DB Netz AG, Frankfurt am Main, - Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 50879 -. Bezug: Bewilligung vom 29.11.2016 (UR-Nr. 2971/2016 Op, Notar Dr. Rainer Oppermann, Düsseldorf). Das Recht hat Gleichrang mit Abt. II Nr. 2. Eingetragen am 28.12.2016.

 

lfd. Nr. 2

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Einfriedungsverpflichtung) für die DB Netz AG, Frankfurt am Main, - Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 50879 -. Bezug: Bewilligung vom 29.11.2016 (UR-Nr. 2971/2016 Op, Notar Dr. Rainer Oppermann, Düsseldorf). Das Recht hat Gleichrang mit Abt. II Nr. 1. Eingetragen am 28.12.2016.

 

lfd. Nr. 5

Belastung jeden Anteils zugunsten der jeweiligen Miteigentümer: a) Verwaltungs- und Benutzungsregelung nach § 1010 BGB, b) Ausschluss der Aufhebung der Gemeinschaft nach § 1010 BGB. Bezug: Bewilligung vom 19.09.2017 (UR-Nr. 516/2017, Notar Rolf Heeger, Hamm). Eingetragen am 14.02.2018.

 

Abteilung III                                    

keine Eintragung

 

Die in Abteilung II lfd. Nr. 1, 2 und 5 eingetragenen Belastungen werden vom Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd übernommen.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

 

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Das Grundstück befindet sich in ruhiger Lage im nördl. Stadtteil Hamm-Heessen. In unmittelbarer Nähe sind Geschäfte des tägl. Bedarfs sowie vorwiegend Wohnbebauung. Zahlreiche Parkmöglichkeiten sind gegeben. Mit 180.000 Einwohnern zählt die Stadt zur westfälischen Metropolregion mit guter ÖPNV-Anbindung und Autobahn A1 und A2 in das umliegende Ruhrgebiet.

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_7_in_Hamm_332.html Fri, 22 Feb 2019 10:41:50 GMT
Gartengrundstück - Parzelle 3 in Pirna bei Dresden - Freitag, 22. Februar 2019 - 12:15:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_3_in_Pirna_bei_Dresden_333.html

Gartengrundstück - Parzelle Nr. 3

01796 Pirna, Hohensteiner Weg/Ecke Radeberger Straße

 

Eigentumsgärten mit Laubenstellrecht gemäß § 3.3 BKleingartenG.

 

Hinweis: Die Kleingartenanlage umfasst ca. 15.000 m² bei nur 17 Pächtern und muss daher gemäß § 9 BKleinG neu geordnet werden, um die Gartenflächen auf ca. 400 m² zu beschränken. Der Pachtvertrag wurde daher gekündigt. Vorhandene Rasen-Anpflanzungen stehen im Eigentum des Vorpächters, welcher auf 2 dahinterliegenden Flächen verbleibt.  Alle Flächen sind Eigentumsgärten gemäß § 3.3 BKleingartenG und verfügen über Laubenstellrecht, Zufahrt, Wasser- und Stromanschlussmöglichkeiten. 

 

Zum Aufruf kommen 280/10.000 Miteigentumsanteile des Flurstücks Nr. 147 mit alleinigem Nutzungsrecht an der Parzelle Nr. 3.

 

Angaben zum Energieausweis: Nach § 1 Abs. 3 EnEV fallen Gartenlauben nicht in den Anwendungsbereich der Energieeinsparverordnung, da sie nicht länger als 4 Monate im Jahr beheizt werden.

 

Grundstücksgröße: ca. 382 m²

 

Amtsgericht Pirna

 

Grundbuch von Graupa, Grundbuchblatt 1448

 

Gemarkung Vorderjessen

 

Flurstück 147

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                                     

lfd. Nr. 1

Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Trinkwasserlei-tungsrecht) für Stadtwerke Pirna GmbH, Pirna; 17; gemäß Bewilligung vom 11.06.2010; eingetragen am 24.06.2010 und von Blatt 1484 hierher übertragen am 21.01.2014.

 

lfd. Nr. 15

Eintragung die nicht das Kaufobjekt betrifft

 

lfd. Nr. 16

Eintragung die nicht das Kaufobjekt betrifft

 

lfd. Nr. 17

Eintragung die nicht das Kaufobjekt betrifft

 

lfd. Nr. 18

Eintragung die nicht das Kaufobjekt betrifft

 

lfd. Nr. 20

Eintragung die nicht das Kaufobjekt betrifft

 

lfd. Nr. 21

Eintragung die nicht das Kaufobjekt betrifft

 

Abteilung III                                    

keine Eintragung

Die in Abteilung II eingetragenen Belastungen werden vom Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd übernommen.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

 

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Das Grundstück befindet sich in der nördlichen Verwaltungsgemeinschaft von Pirna in Hinterjessen oberhalb der Elbe als Teil einer kleineren Gartenkolonie. Über den Hohensteiner Weg bietet sich die Möglichkeit einer unmittelbaren angrenzenden Parkmöglichkeit. Die Elbe ist in ca. 10 min. mit dem Auto zu erreichen. Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der näheren Umgebung.

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_3_in_Pirna_bei_Dresden_333.html Fri, 22 Feb 2019 10:41:50 GMT
Gartengrundstück - Parzelle 24 in Pirna bei Dresden - Freitag, 22. Februar 2019 - 12:20:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_24_in_Pirna_bei_Dresden_334.html

Gartengrundstück - Parzelle Nr. 24

01796 Pirna, Hohensteiner Weg/Ecke Radeberger Straße

 

Eigentumsgärten mit Laubenstellrecht gemäß § 3.3 BKleingartenG.

 

Hinweis: Die Kleingartenanlage umfasst ca. 15.000 m² bei nur 17 Pächtern und muss daher gemäß § 9 BKleinG neu geordnet werden, um die Gartenflächen auf ca. 400 m² zu beschränken. Der Pachtvertrag wurde daher gekündigt. Vorhandene Rasen-Anpflanzungen stehen im Eigentum des Vorpächters, welcher auf 2 dahinterliegenden Flächen verbleibt.  Alle Flächen sind Eigentumsgärten gemäß § 3.3 BKleingartenG und verfügen über Laubenstellrecht, Zufahrt, Wasser- und Stromanschlussmöglichkeiten. 

 

Zum Aufruf kommen 280/10.000 Miteigentumsanteile des Flurstücks Nr. 147 mit alleinigem Nutzungsrecht an der Parzelle Nr. 24.

 

Angaben zum Energieausweis: Nach § 1 Abs. 3 EnEV fallen Gartenlauben nicht in den Anwendungsbereich der Energieeinsparverordnung, da sie nicht länger als 4 Monate im Jahr beheizt werden.

 

Grundstücksgröße: ca. 382m²

 

Amtsgericht Pirna

Grundbuch von Graupa, Grundbuchblatt 1448

Gemarkung Vorderjessen

Flurstück 147

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                                     

lfd. Nr. 1 Beschränkte persönliche Dienstbarkeit (Trinkwasserlei-tungsrecht) für Stadtwerke Pirna GmbH, Pirna; 17; gemäß Bewilligung vom 11.06.2010; eingetragen am 24.06.2010 und von Blatt 1484 hierher übertragen am 21.01.2014.

 

lfd. Nr. 15

Eintragung die nicht das Kaufobjekt betrifft

 

lfd. Nr. 16

Eintragung die nicht das Kaufobjekt betrifft

 

lfd. Nr. 17

Eintragung die nicht das Kaufobjekt betrifft

 

lfd. Nr. 18

Eintragung die nicht das Kaufobjekt betrifft

 

lfd. Nr. 20

Eintragung die nicht das Kaufobjekt betrifft

 

lfd. Nr. 21

Eintragung die nicht das Kaufobjekt betrifft

 

Abteilung III                                    

keine Eintragung

Die in Abteilung II eingetragenen Belastungen werden vom Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd übernommen.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

 

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

 

Umgebung/Lage: Das Grundstück befindet sich in der nördlichen Verwaltungsgemeinschaft von Pirna in Hinterjessen oberhalb der Elbe als Teil einer kleineren Gartenkolonie. Über den Hohensteiner Weg bietet sich die Möglichkeit einer unmittelbaren angrenzenden Parkmöglichkeit. Die Elbe ist in ca. 10 min. mit dem Auto zu erreichen. Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der näheren Umgebung.

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Gartengrundstueck_Parzelle_24_in_Pirna_bei_Dresden_334.html Fri, 22 Feb 2019 10:41:50 GMT
Grundstück mit Wohnhaus (ggf. auf Abriss) - Freitag, 22. Februar 2019 - 12:25:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Grundstueck_mit_Wohnhaus_ggf_auf_Abriss__335.html

Ehemaliges Wohnhaus mit Grundstück (ggf. auf Abriss)

07426 Dröbischau, Buchstaudenweg 8 a

 

Wohnhaus, Bj. ca. 1940, 1-geschossig mit Satteldach und Ziegeleindeckung. Massive und verputzte Bauweise, Holzkastenfenster, veraltete Elektrik. Kleiner Kriechkeller vorhanden. Mauerwerksschäden, Putzabplatzungen, Feuchtigkeits- und Vandalismus-schäden. Tlw. Haushaltsrückstände. Dacheindeckung undicht. Insgesamt schwer beschädigt, stark sanierungs- und renovierungsbedürftiger Zustand - ggf. Auf Abriss.

Anliegendes Grundstück mit Baum-, Strauch- und Wildwuchs in leichter Hanglage, tlw. eingezäunt.

Angaben zum Energieausweis: Das Gebäude steht leer und ist nicht beheizbar, es fällt daher nicht in den Anwendungsbereich der Energieeinsparverordnung.

Erschließung: Von Medien getrennt.

 

Wohn-/Nutzfläche:                        ca. 55 m², leer stehend

Grundstücksgröße:                      ca. 633 m²

 

Amtsgericht Rudolstadt

Grundbuch von Dröbischau, Grundbuchblatt 479

Gemarkung Dröbischau

Flur 1, Flurstück 5/1 und 5

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                          

lfd. Nr. 1 Wegerecht für die jeweiligen Eigentümer der Parzelle 230/7 von Dröbischau (Bd. II Bl. 62) von der Dorfstraße über Parzelle 5 nach dem Hofe auf Parzelle 230/7 zu fahren; laut Verhandlungen vom 27.01. und 10.2.1920 angelegt am 21.12.1920 in Blatt 293. Hierher übertragen am 09.10.2009

lfd. Nr. 2 Wegerecht für die jeweiligen Eigentümer der Parzellen 326/3, 327/3 und 4 von Dröbischau (Bd. II Bl. 821) von der Dorfstraße über Parzelle 5 nach den genannten Parzellen zu fahren; laut Verhandlungen vom 27.01. und 24.11.1920 angelegt am 21.12.1920 in Blatt 293. Hierher übertragen am 09.10.2009

Abteilung III  

keine Eintragung

 

Die in Abteilung II, lfd. Nr. 1 und 2 eingetragenen Belastungen müssen vom Erwerber ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd übernommen werden. Das Grundstück wird frei von Lasten in Abteilung III des Grundbuches meinerseits zur Verfügung gestellt.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

 

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Das Objekt befindet sich in der Gemeinde Dröbischau im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt im nördlichen Vorland vom Thüringer Wald am westl. Ortsrand. Die Region ist landwirtschaftlich und touristisch geprägt. Ein Anschluss mit dem ÖPNV nach Königsee und Ilmenau ist gegeben. Jena und Erfurt sind in ca. 50 Minuten mit dem Auto über die nördliche A 71 und A 4 zu erreichen.

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Grundstueck_mit_Wohnhaus_ggf_auf_Abriss__335.html Fri, 22 Feb 2019 10:41:50 GMT
Mehrfamilienhaus mit 2 WE - voll vermietet - Freitag, 22. Februar 2019 - 12:30:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Mehrfamilienhaus_mit_2_WE_voll_vermietet_336.html

Mehrfamilienhaus mit 2 WE - voll vermietet

39164 Wanzleben/Börde OT Meyendorf, Klosterstraße 13/14

 

Altbau, Bj. ca. 1900, voll vermietet, bestehend aus 2 WE, 1-geschossig, Bruchsteinmauerwerk, Satteldach mit Ziegeleindeckung, teilweise modernisierte Sanitär- und Elektroausstattung, Ölheizung, Schornsteinköpfe erneuert, neuere Haustüren, teilweise neuere Iso-Kunststofffenster, insgesamt umfassend sanierungs- und modernisierungsbedürftiger Zustand. Kleiner befahrbarer Innenhof mit Kfz-Abstellplatz, Gartenbereich mit massivem Nebengebäude.

Lage im Innenbereich gemäß § 34 BauGB und im Geltungsbereich eines FNP als Dorfgebiet (MD) dargestellt.

Angaben zum Energieausweis: Energieverbrauchsausweis, Energieverbrauch 233,03 kWh/m²a, Energieträger Öl (Heizung) / Warmwasser (Strom), Baujahr 1990, Energieeffizienzklasse G.

Erschließung: Strom, Wasser und Kanalisation angeschlossen.

 

Wohn-/Nutzfläche: ca. 104 m², voll vermietet

Nutzfläche Nebengebäude: unbekannt

Jahresnettomiete: ca. € 3.480,00

Grundstücksgröße: ca. 356 m²

 

Amtsgericht Oschersleben

Grundbuch von Remerksleben, Grundbuchblatt 510

Gemarkung Remkersleben

Flur 10, Flurstück 156

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                           keine Eintragung

Abteilung III                          keine Eintragung

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

 

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Lage im Ortskern. Das überregional bekannte Kloster Meyendorf mit dem Klostercafé ist fußläufig erreichbar. Meyendorf liegt ca. 20 km westlich von Magdeburg an der B 246 a.

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Mehrfamilienhaus_mit_2_WE_voll_vermietet_336.html Fri, 22 Feb 2019 10:41:50 GMT
Unbebautes Grundstück in Leuna - Freitag, 29. März 2019 - 12:00:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Unbebautes_Grundstueck_in_Leuna_337.html

Unbebautes Grundstück

06237 Leuna, Goethestraße

 

Ungleichmäßig geschnittenes gefangenes Grundstück mit Strauch-, Baum- und Wildwuchs. Eine Bebaubarkeit wurde vom Auktionshaus nicht geprüft.

Hinweise: Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Eigentümers ist ausgeschlossen. Eine Bebaubarkeit wurde vom Auktionshaus nicht geprüft.

Erschließung: Keine Versorgungsmedien vorhanden.

Grundstücksgröße: ca. 1.242 m²

 

Amtsgericht Merseburg

Grundbuch von Leuna, Grundbuchblatt 1855

Gemarkung Leuna

Flur 8, Flurstück 2/3

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                                      keine Eintragung

Abteilung III                                     keine Eintragung

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

 

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Das Grundstück liegt am Ortsrand von Leuna, in unmittelbarer Nähe befindet Wohnbebauung und Gewerbegebiet. Leuna mit ca. 13.000 Einwohnern ist bekannt als Standort für Chemieindustrie und liegt ca. 30 km westlich von Leipzig und ca. 20 km südlich von Halle (Saale) an der B 91. Ungefähre Koordinaten 51.329139, 12.014827. Im angrenzenden Bereich ist der Bodenrichtwert zwischen € 18,00 - € 40,00/m².

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Unbebautes_Grundstueck_in_Leuna_337.html Fri, 22 Feb 2019 10:41:50 GMT
0,12 ha Waldfläche in Königsbrück - Freitag, 29. März 2019 - 12:05:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/0_12_ha_Waldflaeche_in_Koenigsbrueck_338.html

0,12 ha Waldfläche

01936 Königsbrück, Grünmetzweg

 

Ungleichmäßig geschnittene Waldfläche im Außenbereich gemäß § 35 BauGB.

Forstwirtschaftliche Bestandsdaten (Schätzungen):

Stieleiche (geringer Bestand) ca. 80 Jahre alt, Vorrat ca. 20 Efm, Birke ca. 80 Jahre alt, Bestockungsgrad ca. 0,8.

Hinweis: Die genauen Flurstücksgrenzen sind nur durch eine Grenzfeststellung bestimmbar. Eine Kostenbeteiligung des Eigentümers ist ausgeschlossen.

Grundstücksgröße:                      ca. 1.160 m²

 

Amtsgericht Kamenz

Grundbuch von Königsbrück, Grundbuchblatt 1798

Gemarkung Stenz

Flurstück 505

 

Eintragungen im Grundbuch

Abteilung II                          

lfd. Nr. 1 Abwasserleitungsrecht und Nutzungsbeschrängung für die AWATECH Entsorgungsdienste Königsbrück GmbH in Königsbrück; gemäß Bewilligung vom 09.10.1997; eingetragen am 14.11.1997

Bei Neufassung der Abteilung eingetragen am 11.08.2000.

Abteilung III                         

keine Eintragung

 

Die in Abteilung II, lfd. Nr. 1 eingetragene Belastung muss vom Erwerber ohne Anrechnung auf den Kaufpreis als nicht wertmindernd übernommen werden.

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

 

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage:  Die Waldfläche befindet sich im nordwestl. Ortsteil von Königsbrück im Landkreis Bautzen. Ca. 35 km südlich liegt Dresden.

Ungefähre GPS-Koordinaten (Flurstück 505): 51.272046, 13.881251

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/0_12_ha_Waldflaeche_in_Koenigsbrueck_338.html Fri, 22 Feb 2019 10:41:50 GMT
Unbebaute Grundstücke in Lüdenscheid - Freitag, 29. März 2019 - 12:10:00 https://www.karhausen-online.de/item/id/Unbebaute_Grundstuecke_in_Luedenscheid_339.html

Unbebaute Grundstücke

58513 Lüdenscheid OT Oberrahmede, Altenaer Str. (links neben Hausnr. 200)

 

Zwei ungleichmäßig geschnittene und nicht zusammenliegende Flurstücke.

Hinweis: Unter dem Flurstück 453 befindet sich eine 400 V Stromkabel und eine Wasserleitung. Diese Versorgungsleitungen müssten beim Verkauf zugunsten der Enervie Vernetzt GmbH grundbuchlich gesichert werden.

Erschließung: Versorgungsmedien liegen in der Straße.

Grundstücksgröße ca. 375 m²

 

Stadt Lüdenscheid Fachbereich Planen und Bauen: lt. Schreiben vom 27.01.2018 gibt es in dem Bereich, Altenaer Straße L 530, Flur 92, Flurstück 487 Gemarkung Lüdenscheid-Land, den nicht qualifizierten Bebauungsplan Nr. 818 „Einzelhandel Altenaer Straße". Der Bebauungsplan greift im Teilbereich des Grundstückes. Das Flurstück 453 liegt nicht im Geltungsbereich des Bebauungsplanes.

Stadt Lüdenscheid Fachdienst Bauservice: lt. Schreiben vom 01.03.2018 das Grundstück an einer öffentlichen Straße liegt bzw. an einer solchen liegen wird. Ein Erschließungsbeitrag nach den Bestimmungen der §§ 127 ff. des Baugesetzbuches·(BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBI. 1 S. 2414), zuletzt geändert durch Artikel I des Gesetzes vom 04.05.2017 (BGBI. 1 S. 1057) und der Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen in der Stadt Lüdenscheid Erschließungsbeitragssatzung - vom 19.10.1987 in der z. Zt. gültigen Fassung wird für die,,Altenaer Straße" seitens der Stadt Lüdenscheid nicht mehr erhoben. Straßenbaubeiträge nach § 8 Kommunalabgabengesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (KAG NW) vom 21. Oktober 1969 (GV NW S. 712), zuletzt geändert durch Gesetz vom 17. Dezember 1999 (GV NW S. 718) in Verbindung mit der Satzung der Stadt Lüdenscheid über die Erhebung von Beiträgen nach § 8 KAG NW für straßenbauliche Maßnahmen vom 25.08.2010 sind noch nicht entstanden.

Stadt Lüdenscheid Fachdienst Bauordnung: lt. Schreiben vom 27.02.2018 sind keine Baulasten im Baulastenverzeichnis der Stadt Lüdenscheid eingetragen.

Märkischer Kreis: lt. Schreiben vom 16.03.2018 sind die Grundstücke Gemarkung Lüdenscheid-Land, Flur 92, Flurstück 453, Altenaer Straße, Lüdenscheid sowie Flurstück 487, Altenaer Straße 200, Lüdenscheid selbst z. Z. weder im Kataster über altlastverdächtige Flächen und Altlasten noch im Verzeichnis schädlicher Bodenverän­derungen und Verdachtsflächen aufgenommen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die o. g. Grundstücke im Einflussbereich der Verdachtsfläche auf schädliche Bodenveränderungen Nr. 00/279, ,,Lüdenscheid, Fa. Paul Geck, Fa. lmmel + Seckelmann", liegen. Die Verdachtsfläche ist gekennzeichnet als metallverarbeitender Betrieb mit 1; Galvanik. Eine Gefährdungsabschätzung zu diesem Standort liegt nicht vor.

Inwieweit eine negative Beeinträchtigung durch diese Verdachtsfläche auf schädliche Boden­veränderungen gegeben ist oder war, lässt sich nur durch eine entsprechende Gefährdungsabschätzung auf den Flurstücken 453, 487, Flur 92, Gemarkung Lüdenscheid-Land abschließend klären.

 

Amtsgericht Lüdenscheid

Grundbuch von Lüdenscheid-Land, Grundbuchblatt 2195

Gemarkung Lüdenscheid Land

Flur 92, Flurstück 453 und 487

 

Eintragungen im Grundbuch

lfd. Nr. 8 betrifft Flst. 453

Gasfernleitungsrecht mit Nutzungsbeschränkung für die Westfälische Ferngas AG in Dortmund. Auf Ersuchen des Regierungspräsidenten in Arnsberg vom 24. September 1956 (13.II.6953 -IE 69/53). Eingetragen am 6. November 1956, umgeschrieben am 25. März 1976.                               

zu lfd. Nr. 8

Die Rechte sind übergegangen auf die RWE Deutschland Aktiengesellschaft in Essen. Eingetragen am 14.03.2013.

 

Abteilung III                  

keine Eintragung

 

Die in Abteilung II lfd. Nr. 89 eingetragene Belastung wird vom Ersteher ohne Anrechnung auf das Höchstgebot als nicht wertmindernd übernommen.

 

Das Objekt wird verkauft wie besichtigt / nicht besichtigt, unter Ausschluss jeglicher Haftung für Sachmängel sowie ohne Räumungsverpflichtung des Verkäufers.

Zusatzinformationen die nicht in den Kaufvertrag mit übernommen werden:

Umgebung/Lage: Lüdenscheid ist die Kreisstadt und eine Große kreisangehörige Stadt des Märkischen Kreises und liegt im Nordwesten des Sauerlandes im Regierungsbezirk Arnsberg in Nordrhein-Westfalen. Die Flurstücke befinden sich an der Altenaer Straße 200. in direkter Nähe unterhalb der Autobahnbrücke der BAB 45. Dortmund liegt ca. 40 km nördlich von Lüdenscheid.

]]>
https://www.karhausen-online.de/item/id/Unbebaute_Grundstuecke_in_Luedenscheid_339.html Fri, 22 Feb 2019 10:41:50 GMT